August 2015

von VES
Zugriffe: 980

 

In seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause hat der Bundesrat dem Gesetz zur Anhebung von Grundfreibetrag, Kindergeld & Co. zugestimmt. Beachtlich: Auch der Abbau der kalten Progression ist im Gesetzespaket integriert.

Darüber hinaus ist in diesem Monat auf folgende Aspekte hinzuweisen:

  • Auch das Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz hat den Bundesrat passiert. Die angehobenen monetären Schwellenwerte für die Größeneinteilung von Kapitalgesellschaften dürfen bereits für das nach dem 31.12.2013 beginnende Geschäftsjahr – also regelmäßig der Jahresabschluss 2014 – angewendet werden.
  • Die derzeitige Privilegierung des Betriebsvermögens bei der Erbschaft- und Schenkungsteuer ist nicht verfassungsgemäß. Demzufolge muss der Gesetzgeber bis spätestens zum 30.6.2016 nachbessern. Der Gesetzentwurf der Bundesregierung zeigt, womit zukünftig zu rechnen ist.
  • Im vergangenen Jahr hat der Bundesfinanzhof die Teilgewinnrealisierung für Architekten und Ingenieure herbeigeführt. Die Finanzverwaltung hat nun mitgeteilt, wie sie diese Rechtsprechung (zeitlich) umsetzen wird.
  • Der Wechsel der Umsatzsteuerschuldnerschaft bei Bauleistungen beschäftigt schon wieder die Gerichte. Nun geht es um die Altfälle, in denen der Gesetzgeber den Vertrauensschutz ausgehebelt hat, was für Bauunternehmer ziemlich teuer werden könnte. Doch es besteht Hoffnung, denn aktuell hat ein Unternehmer einen ersten Etappensieg errungen.

Diese und weitere interessante Informationen finden Sie in der Ausgabe für August 2015. Viel Spaß beim Lesen!

Inhaltsverzeichnis der Ausgabe 08/2015:

Alle Steuerzahler 

Gesetzgebung: Kindergeld, Entlastungsbetrag, Abbau der kalten Progression und Co.
Erbschaftsteuerreform: Die geplanten Neuregelungen im Überblick
Mindert ein Kassen-Bonus den Sonderausgabenabzug?

Vermieter
Fahrten zu den Mietobjekten: Entfernungspauschale oder Reisekosten?
Energetische Sanierung als anschaffungsnaher Aufwand

Kapitalanleger
Steuerliche Behandlung von Negativzinsen und erstatteten Kreditbearbeitungsgebühren
Darlehensverlust weiterhin nicht absetzbar

Freiberufler und Gewerbetreibende
Gewinnrealisierung bei Abschlagszahlungen für Werkleistungen
Steuertipps für Existenzgründer

Gesellschafter und Geschäftsführer von Kapitalgesellschaften
Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz: Neue Schwellenwerte für die Größeneinteilung
Gewinnrealisierung bei Abschlagszahlungen für Werkleistungen
Steuertipps für Existenzgründer

Umsatzsteuerzahler
Vorsteuervergütungsverfahren: Anträge bis 30.9.2015 möglich
Umsatzsteuer bei Bauleistungen: Fiskus kassiert erste Niederlage für Altfälle

Arbeitgeber
Neue Fälligkeiten im Haushaltsscheck-Verfahren
Leistungsbonus auf den gesetzlichen Mindestlohn anrechenbar

Abschließende Hinweise
Ferienjobs: Brutto ist meistens gleich netto
Verzugszinsen
Steuern und Beiträge Sozialversicherung: Fälligkeitstermine in 08/2015